Startseite

Kosmas und Damian

Wir über uns
Kommunität
- Gemeinschaft Essen
- Gemeinschaft Köln
- Gemeinschaft Rhein-Erft

Satzung & Statut
& Infomaterial

Orte unseres Engagements:

- Krankenhilfe Damaskus

- Kosmidion Essen:
Praxis für Menschen
ohne Papiere

- Notel-Kosmidion Köln:
Krankenwohnung für
obdachlose drogen-
abhängige Männer und
Frauen

- Kosmidion Rhein-Erft
Sonntagsmenü für
Patienten

- Sonntagscafe im Notel

Funktionen und Aufgaben

Spenden/Unterstützung

Kontakt

Impressum

ENGLISH VERSION

 

Reliquiar Kosmas und Damian


..... Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe! Heilt Kranke, weckt Tote auf, macht Aussätzige rein, treibt Dämonen aus! Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben. ....  
Mt 10, 7-10

In 2017 haben wir aus terminlichen Gründen unser Patrozinium nicht wie sonst üblich in St. Maria  Lyskrichen in Köln gefeiert, sondern im Rahmen unserer Herbstklausur am 13. Oktober 2017 im Essener Dom. Die Heiligen Kosmas und Damian sind die Stadtpatrone von Essen.

Ihre Reliquien hat Bischof Altfrid, der Gründer von Stift und Stadt, nach Essen gebracht. Sie werden heute in einem kostbaren Reliquiar in der Schatzkammer des Essener Domes aufbewahrt. Für den Gottesdienst zum Patrozinium unserer Kommunität haben wir das Reliquiar in die Krypta übertragen, um die Verbundenheit mit den beiden "Heilern des Umsonst" hervorzuheben und die Mitglieder an diese Grundidee der Gemeinschaft zu erinnern.

Bei der Mitgliederversammlung am nächsten Tag, wurde Pastor Hans-Werner Thönnes zum neuen 1. Vorsitzenden der Kommunität Kosmas und Damian gewählt.

"Euch allen einen lieben Gruß zum Jahreswechsel und Gottes Segen für 2018! Für die Kommunität erbitte ich, dass sie einen guten Weg in die Zukunft gehen kann."
Hans-Werner Thönnes